Sie sind hier: Startseite > Datenschutzerklärung > Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

Aktuelles


Termine Ausstellung "Die Opfer des NSU"
 
Ausstellung: 29.10. bis 04.11.2018
Infocafé Anna & Arthur, Katzenstraße 2, Lüneburg
Mo + Di + Do + Fr + So von 12 bis 19 Uhr, Mi + Sa. von 12 bis 17 Uhr

Ausstellung: 06.11. bis 13.11 2018
Kunstraum der Universität Lüneburg
Universitätsallee 1 (Campus Halle 25), Lüneburg
                                                                 weiterlesen

Kritik am neuen Text auf der Gedenktafel für die 110.ID in Lüneburg

Dazu Texte

von    VVN-BdA-Lüneburg

Kunstraum der Leuphana in Kooperation mit Arbeitskreis Gedenkkultur an der Leuphana

„VERNICHTUNGSORT MALYJ TROSTENEZ. GESCHICHTE UND ERINNERUNG“

Ort der Ausstellung: ZENTRALGEBÄUDE DER LEUPHANA, Erdgeschoss

4. OKTOBER – 4. NOVEMBER 2018, Öffnungszeiten,  Mo – Di, Do – Fr 10h – 13h, 14 – 18h, Sa. 10 – 13h, Mittwoch geschlossen.

Führungen für Gruppen ab 9.10., vorab zu vereinbaren mit 0170 4519909 und ab 15.10. über 014131-677-2601 oder  -1750

                                                          weiterlesen

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben